Ein Leben ohne Hund
ist ein Irrtum.

Carl Zuckmayer

Leuchtende Tage – nicht weinen
dass sie vorüber,
sondern lächeln, dass sie gewesen.

Konfuzius



Wie für Menschen so gibt es auch für Tiere verschiedene Möglichkeiten der Bestattung. Allerdings gibt es einen großen Unterschied zu einem verstorbenen Mitmenschen: man darf seinen Hund im Garten beerdigen! Dabei gibt es allerdings ein paar Regeln zu beachten.

Bestattung im eigenen Garten

nur im Grundstück, das Eigentum des Tierbehalters ist, gestattet
das eigene Grundstück darf nicht in einem Wasserschutzgebiet liegen
das Grab muss mindestens 50 cm tief sein
es muss ausreichender Abstand zu öffentlichen Wegen bestehen

In Parks, Wäldern und öffentlichen Grünanlagen sind Tierbestattung nicht erlaubt. Daher gibt es für Menschen, die kein eigenes Grundstück besitzen oder wer sein Tier nicht im Garten beerdigen möchte, die Möglichkeit, sich an ein Tierbestattungsinstitut zu wenden.

nine abschied_819_614_24 laura_819_614_24

Tierbestattungsinstitute

Dort gibt es sowohl die Möglichkeit, sein Tier auf einem Tierfriedhof beisetzen zu lassen als auch die der Einäscherung. Entweder bringt man sein Tier selbst zum Krematorium oder man lässt es von diesem bei sich zu Hause (oder aus der Tierarztpraxis) abholen. Das machen die Tierkrematorien auch, wenn es sich weiter weg von Ihrem Wohnort befindet.
Bei der Einäscherung kann man zwischen einer Sammeleinäscherung und einer Einzeleinäscherung wählen. Wenn man möchte, kann man bei der Einäscherung anwesend sein. Im Gegensatz zur menschlichen Einäscherung darf man die verbrannte Asche mit der Urne mit nach Hause nehmen.
Urnen gibt es in allen Größen und Formen und werden normaler Weise über die Tierkrematorien angeboten.

Folgende Adressen sollen Ihnen weiterhelfen, die für Sie und Ihr verstorbenes Tier geeignete Form der Beisetzung zu finden.

Tierfriedhöfe in unserer Umgebung

Tierfriedhof Gleißenbach (Gemeinde Tiefenbach), www.tierfriedhof-bayern.de
Telefon: 08706 - 1370

Tierfriedhof Zehetmeier (Gemeinde Heldenstein) , Telefon: 08636 - 6987


Tierkrematorien in Bayern

Haustierbestattung Oberland (München und Miesbach)
www.tiere-bestatten.de Telefon: 089 - 68092566 oder 08025 - 995552

Krematorium Tiertrauer München (Riem)
www.tiertrauer.de Telefon:089 - 9455370

Antares Tierbestattungen (Krematorium und Friedhof am Altmühlsee)
www.tierbestattung-antares.de Telefon:09147 - 946970

Anubis Tierbestattungen (Krematorium und Friedhof bei Nürnberg)
www.anubis-tierbestattungen.de Telefon: 09123 – 183500

wacki_819_614_24

 

Trauerforen

Leider hat nicht jeder Hundebesitzer in seinem Familien- oder Freundeskreis verständnisvolle Zuhörer und Tröster in den Stunden der Trauer und des Schmerzes. Es gibt Menschen, die einen für verrückt erklären, wenn man um sein Tier trauert wie um einen Menschen. Es ist aber ganz wichtig, mit der Trauer nicht alleine gelassen zu werden. Ist man in dieser Situation oder will man sich einfach nur austauschen mit Gleichgesinnten? Es gibt Foren im Internet, in denen sich Leidensgenossen treffen:


www.tiertrauerchat.de
www.tiertrauerforum.de
http://de.groups.yahoo.com/group/Regenbogenland/
www.fressnapf.de und dann unter dem Reiter „community“ in der Kategorie „Trauer und Trost“ anklicken


Virtuelle Friedhöfe

Es gibt Internetseiten, auf denen man als trauernder Tierhalter seinem Tier virtuell eine Gedenkstätte setzt. Man kann Fotos ins Internet stellen, Denksprüche platzieren und ein Kondolenzbuch eröffnen. Achten Sie auf eventuelle Kosten!

www.online-grab.eu
www.tiersterne.de
www.tierhimmel.org
www.tier-ruhestaette.de
www.der-tierfriedhof.de
www.land-des-regenbogens.de


Buchtipps

Zur Thema gibt es eine Reihe von empfehlenswerten Büchern. Eine kleine Auswahl möchten wir Ihnen an dieser Stelle präsentieren.

Wenn Tiere ihren Körper verlassen – Sterbebegleitung für Tiere von Sabine Arndt & Petra Kriegel
Der Verlust eines Hundes – und wie wir ihn überwinden von Elli H. Radinger

Zur weiteren Auseinandersetzung mit dem Thema Tod (und Leben) seien besonders die Bücher von Elisabeth Kübler-Ross sowie „Das tibetische Buch vom Leben und Sterben“ hervorgehoben.

vanessa_614_819_24 nero_414_614_24

Hinweis: Die zusammengestellten Adressen sind nur als Hilfestellung gedacht und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder eine Bewertung.

Copyright © 2018 Freunde auf 4 Pfoten. Alle Rechte vorbehalten.
"Individuelle Hundeschule und Hundetraining für den Raum Niederbayern, Landshut, Vilsbiburg."
Unterstützt durch Ostermaier IT-Consulting