Wenn man mit dem Gedanken spielt, einen Hund zu sich zu holen, dann überlegt man meistens auch, wo er denn herkommen soll. In den seltensten Fällen entscheiden die Hunde, wie sie denn zu ihren zukünftigen Menschen gelangen sollen. Meine Hunde haben sich das so überlegt, aber normaler Weise setzt man sich ersteinmal mit der Frage auseinander, ob man einen Rassehund nimmt oder einen Mischling. Gibt man einem schon erwachsenen Hund ein neues Zuhause oder entscheidet man sich für einen Welpen? Geht man ins Tierheim oder holt man sich einen Hund aus dem Tierschutz? Wendet man sich an eine der zahlreichen Organisationen, die Rassehunde in Not vermitteln oder macht man sich auf die Suche nach einem guten Züchter? Manchmal entscheiden sich Leute für einen Hund, der als „Kind der Liebe“ auf einem Bauernhof das Licht der Welt erblickt, andere übernehmen einen Hund aus einer Notsituation.

Wie immer man zu seinem neuen Gefährten kommt - auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den verschiedenen Wegen, wie man seinen Hund finden kann. Oder aber ist es so, dass der spezielle Hund Sie findet?

An dieser Stelle möchte ich Sie auf die Internetseite www.beratung-vor-dem-welpenkauf.de aufmerksam machen, dort finden Sie weitere Informationen zum Thema Welpenkauf.